Home

Von Lutzhorn nach Westafrika in 30 Tagen

Ein kleiner Reisebericht in persönlichem Rahmen von Svea Gustafsen
Sonnabend 20. Mai, 19:00 Uhr
wahrscheinlich in Lutzhorn

Liebe Freunde,

einige von Euch würden gerne noch einmal die Fotos von der Reise sehen und einen kleinen Reisebericht hören. Das mache ich doch gerne ;-). Deshalb lade ich Euch also herzlich zu der modernen Form eines Dia-Abends ein und werde mich den Herausforderungen von Laptop und Fernseher oder Beamer stellen. Anschließend gibt es die Möglichkeit, sich eingehender über die Hilfsprojekte zu informieren oder in einer kleinen Gesprächsrunde die angesprochenen Themen zu vertiefen. Damit ich den Abend planen kann, alle einen Sitzplatz bekommen und der Bildschirm groß genug ist, bitte ich Euch um eine kurze formlose Anmeldung. Wo der Abend stattfindet teile ich Euch mit, wenn die Teilnehmerzahl feststeht. Ich freue mich auf Euch!

Anmeldung bitte bis zum 7. Mai
per Mail an info@rallyeteam-der-echte-norden.de
oder telefonisch unter 04123 – 922 24 01 (AB)

 

WIR SIND WIEDER DA!
Unseren Reisebericht findet Ihr  hier

Herzlich Willkommen!!!

Wir sind Birgit Bartsch und Svea Gustafsen aus Schleswig-Holstein und sind als Team „Der echte Norden“ für Euch die Charity-Rallye Dresden-Dakar-Banjul mitgefahren! Ab dem 2. März 2017 haben wir dafür in 21 Tagen über 7.000 Kilometer durch Europa und Nordafrika bis nach Banjul, der Hauptstadt von Gambia zurückgelegt. Bei der Rallye ging es nicht um Geschwindigkeit, sondern um Teamgeist und den guten Zweck. Teams aus ganz Deutschland nahmen teil, Ziel war es, Hilfsgüter zu transportieren und die Fahrzeuge nach der Ankunft in Gambia zu versteigern, um den Erlös für dortige Hilfsorganisationen zu spenden.

Unser Fahrzeug wurde von den Stadtwerken Barmstedt gespendet und mithilfe zahlreicher Spenden für unsere Benzinkasse nach Gambia gebracht. Bei der Versteigerung am 26. März wurde ein Erlös von über 3.265 EUR erzielt und für die Hilfsprojekte der DBO zur Verfügung gestellt. Daneben hatte Svea Gustafsen die Meierei Horst eG für ein Milchkuh-Projekt der Stiftung Sabab Lou gewonnen. Bei der folgenden Spendenaktion konnten 4.000 EUR zusammengetragen werden. Am 28. März besuchte Svea die Dörfer des Baddibu-Projektes, um an einer eigens dafür veranstalteten Kuh-Zeremonie teilzunehmen :-). Schließlich hatte Svea Gustafsen zusammen mit dem HSV-Stürmer Bakery Jatta eine Spendenaktion für die SOS-Kinderdörfer in Gambia initiiert, bei der 1.068 EUR zusammen kamen. Ein dazugehöriger signierter Fußball wurde am 25. März von Svea dem SOS-Kinderdorf Bakoteh übergeben.

Wir laden Euch ganz herzlich ein, alles dazu in unserem spannenden und reich bebildertem Reisebericht nachzulesen.

.

Dankeschön!

Wir möchten uns für dieses tolle Ergebnis ganz herzlich bei allen unseren Partnern, Sponsoren, Spendern und Unterstützern bedanken! Danke dass Ihr Euch habe begeistern lassen! Ohne Euch wäre das Alles nicht möglich gewesen! Die wahren Helden dieser Rallye seid also Ihr, und seid damit eingeschrieben ins ewige Buch!

.

Euer Rallyeteam „Der echte Norden“
Svea Gustafsen und Birgit Bartsch

Bildschirmfoto 2016-07-11 um 15.28.04

Svea Gustafsen und Birgit Bartsch