Team

Ja – wir sind abenteuerlustig!

Wir sind gestandene Frauen aus dem echten Norden, beide nicht mehr zwanzig, haben unsere Kinder großgezogen und uns im Beruf bewährt, und haben – als Frauen von der Waterkant – immer noch Fernweh im Herzen und Abenteuerlust! Wüste und Offroad schrecken uns nicht. Jede von uns hat Erfahrung mit Reisen und dem Autofahren in fernen Ländern. Herausforderungen spornen uns an! ‚Eine Welt‘ liegt uns am Herzen. Als Mütter wissen wir, wie verletzlich der Mensch ist und wie angewiesen auf Solidarität. Wir fühlen uns mit verantwortlich für die Welt, in der wir leben.

Birgit Bartsch und Svea Gustafsen_schmal

 

 

Birgit Bartsch

Geboren 1967 in Schwarme
Ausbildung als examinierte Krankenschwester
Arbeitsmedizinische Assistentin bei Beiersdorf
lebt in Tornesch, Schleswig-Holstein

2 erwachsene Kinder
Hobbys: Handball, Autoreisen (gerne Offroad) und Chorsingen

Birgit ist begeisterte Autofahrerin und wollte eigentlich schon als junge Krankenschwester in die Entwicklungshilfe nach Afrika gehen. Später hätte sie sich fast an einem Projekt in Tansania beteiligt. Immer kam das Leben mit seinen Anforderungen dazwischen. Als sie jetzt überlegte, an der Rallye teilzunehmen, fragte selbst ihr 80-jähriger Vater, wann sie denn meine, dass eine solche Gelegenheit in den nächsten 50 Jahren wohl noch einmal käme. Also fährt sie mit!

 

Svea Gustafsen

Geboren 1958 in Hamburg
Ausbildung zur Technischen Grafikerin
Studium Kunst und ihre Didaktik an der CAU Kiel
Pädagogische Arbeit mit Jugendgruppen und Erwachsenen
Lebt und arbeitet in Lutzhorn, Schleswig-Holstein

1 erwachsene Tochter
Hobbys: Reisen, Zeichnen und Tanzen

Svea war schon mit 21 Jahren in Afrika unterwegs und ist auch danach viel gereist. Aber in die Sahara wollte sie immer noch einmal zurück! Jetzt packt sie die Gelegenheit beim Schopf, endlich noch einmal zu fahren und gleichzeitig Gutes zu tun. Seit ihrer Schulzeit ist für sie klar, dass wir in Einer Welt leben und jeder Mensch Verantwortung für sie trägt. Auch auf dieser Reise wird sie ein Skizzentagebuch führen.

Svea setzt sich besonders für die Menschen in Gambia ein und hat daher engagiert und mit viel Herzblut Spenden für das Baddibu-Projekt der Stiftung Sabab Lou und für die SOS-Kinderdörfer in Gambia eingeworben.

Website: svea-gustafsen.com

 

 

 

Unser Backoffice-Team

 

 

Silvia Diercksen-Hushahn

Sponsoring

20160913_180329a‚Google liefert in weniger als einer Sekunde weit über 3 Million Treffer für Charity. Die Bedeutung des Wortes: Wohltätigkeit. Der Antrieb dafür: Nächstenliebe.
Eine Anleitung zur Nächstenliebe oder eine Rezeptur kann ich leider nicht liefern, doch meine besondere Gabe, Menschen zusammen zu bringen und zu begeistern. So ist es möglich geworden, dass Svea und Birgit diese Reise gemeinsam antreten. Und mir macht es sehr viel Freude, diese Reise mit Rat und Tat zu unterstützen.

 

Wünschelrute

 

Schläft ein Lied in allen Dingen,
die da träumen fort und fort,
Und die Welt hebt an zu singen,
triffst du nur das Zauberwort.

 

– Joseph von Eichendorff

 

Silvia Diercksen Hushahn, Mutter zweier toller Kinder, lebt in Itzehoe und ist gelernte Goldschmiedin. Sie arbeitet in der Versicherungsbranche.

 

Britta Gustafsen

Website Design/ Content

12166683_10207773491832959_2065184306_n‚Als Tochter und zukünftige Mutter einer Tochter sehe ich es als eine Selbstverständlichkeit eine derartig tolle Unternehmung der beiden Frauen tatkräftig zu unterstützen! Diese Website zu entwerfen und auch sonst mit Rat und Tat beiseite zu stehen ist für mich als Medien-Management Studentin zwar keine völlig neue Erfahrung, aber dennoch sehr interessant und herausfordernd. 

 Auf den vielen Reisen mit meiner Mutter habe ich von ihr Durchhaltevermögen und Tapferkeit gelernt und gerade diese Eigenschaften sind doch für die Rallye von so großem Vorteil und von Wichtigkeit. 

Ich denke, dass sie mit Birgit die perfekte Partnerin für dieses Abenteuer gefunden hat, die beiden ergänzen sich toll und sind gestandene Frauen, die schon viele Herausforderungen mit Bravour gemeistert haben!‘

 

Britta Gustafsen  ’91 ist derzeit in Elternzeit und kann das Rallye-Projekt mit ihrem im Studium (Medien- und Entertainmentmanagement) erlangtem Wissen und Können tatkräftig unterstützen.

 

Weitere Infos: Britta Gustafsen

 

 

Patricia Bartsch

Social Media

 

Passbild_Patricia Bartsch schwarzweiß

 

‚Ich finde es beeindruckend, wie schnell und zielgerichtet sich der Traum von der Teilnahme an der Rallye für Svea und meine Mutter Stück für Stück realisiert. Die Beiden haben schon so viel in Bewegung gesetzt für ihr Vorhaben und deswegen bin ich auch ganz sicher, dass sie sich auf ihren 7000km gut machen werden. Das Projekt habe ich immer befürwortet, weil es für mich ein Abenteuer für den guten Zweck darstellt. Man bekommt die Chance Länder intensiv zu erleben und die Menschen vor Ort und ihre Probleme kennen zu lernen. Mit diesem Wissen, kann die Unterstützung personalisiert werden und somit gelangen Informationen über den Verlauf und die Ergebnisse wieder zurück. Ein nachhaltiger Austausch zwischen Helfer und Hilfesuchenden bedeutet für mich, dass die Unterstützung Früchte trägt.

 

Ich möchte im Rahmen meines Medizinstudiums selbst nach Afrika reisen und die medizinische Versorgung in einer fremden Kultur kennen lernen. Menschen und besonders Kranken zu helfen ist ein Punkt, der mich zum Studium motivierte. Ich freue mich, dass ich die Fahrer mit meiner Öffentlichkeitsarbeit (bei Facebook) unterstützen kann und wünsche ihnen eine tolle Zeit mit wunderbaren Erfahrungen!‘

 

 

 

Heiderose Kay

Fotografie


Heiderose-Kay
„Ich unterstütze Birgit und Svea gerne. Die beiden halten, genau wie ich, Nachhaltigkeit und
achtsames Handeln für wichtig. Ich bin der festen Überzeugung, dass sie glücklich und
erfolgreich am Ziel angelangen werden, denn ihre Gegensätze und Gemeinsamkeiten
ergänzen sich hervorragend. Die Herausforderungen dieser Unternehmung und diese Rallye
zeigen uns, dass der Alltag nicht zu etwas Alltäglichem werden muss und es immer Abenteuer
zu erleben gibt. Ich wünsche dem Team Glück und Kraft!“

 

Heiderose M. Kay, Fotografin, Itzehoe,
genießt als selbstständige Fotografin den Mix der Herausforderungen aus Portrait- und
Industriefotografie und Bildjournalismus

 

Website: Heiderose Kay